Anmeldeschluss 14.Oktober 2017


Termine 2017/2018

Mädchen

 

Burschen



 

Richtlinien:

Gespielt wird prinzipiell nach den Richtlinien des Österreichischen Handballbundes und der Internationalen Handball Föderation. Diese werden jedoch nach den jeweiligen Gegebenheiten (z.B.: Hallengröße, zur Verfügung stehende Zeit, ...) abgeändert.

 

Alle Mannschaften haben zu den Spielen mit einer vorgegebenen von der jeweiligen Direktion bestätigten SpielerInnen - Namensliste mit Klassenbezeichnung anzutreten. Falls eine Schule für den gleichen Bewerb mehrere Mannschaften meldet, darf ein/e Spieler/in nur bei einer Mannschaft am Turnier teilnehmen. Die Teams müssen nach Spielstärke gereiht sein.  "Vereinslose" Mädchen dürfen auch bei der männlichen Jugend eingesetzt werden (umgekehrt nicht!).

 

Jede/r Spieler/in hat einen gültigen Schülerausweis mit Lichbild vorzuweisen, um seine/ihre Identität nachweisen zu können (z.B.: werden Fahrausweise nicht annerkannt).

 

Bei jedem Turnier wird ein Protestgericht erstellt, welches aus zwei Mannschaftsbetreuern und dem Turnierleiter besteht. Der Einsatz unberechtigter Spieler zieht eine Strafverifizierung von 0:6 nach sich.

Allgemein gilt für die Tabellenerstellung:

Punkte Ergebnis gegeneinander Tordifferenz erzielte Tore Los.

 

Änderungen vorbehalten!

Weitere Informationen zu den Bewerben der AGM Handball Schulcup, sowie Ausschreibungen und Fotos gibt es unter:

www.schulhandball.at